"Das Essen soll erst das Auge erfreuen und dann den Magen!"
(Johann Wolfgang v. Goethe)

Donnerstag, 29. Mai 2014

Backmischung zu Verschenken...

Mission Mutter- und Vatertag stand an...

...nicht bei mir zu Hause, aber in meinem Hauptjob bei  den lieben kleinen Sonnenkindern!

Irgendwie wollte ich mal mein liebstes Hobby mit meinen Kindern in der Krippe verbinden, aber nicht nur mit reinem Backen.
Da unsere Kinder gerne Schütten und Experimentieren hatte ich dann eine Idee.

Eine Backmischung wäre das richtige und ein Geschenk für Mama und Papa könnte man damit verbinden.

Ein Geschenk sozusagen für die ganze Familie ;-)
Und zwar eine Backmischung für Cookies.

Bei der Suche nach einem Rezept habe ich mich durch verschiedene Backblogs geklickt.
Denn mit Cookies habe ich noch nicht die große Erfahrung.

Ich habe mich letztendlich für das Rezept von 
entschieden.
Kleine Abänderung meiner Seits:
Ich habe statt der Schokodrops (aus finanziellen Gründen) nur Kuvertüre verwendet.
Diese habe ich in der Küchenmaschine fein geraspelt und die weiße gehackt, damit sie die Kinder in die Flaschen löffeln konnten.

Und so sahen unsere tollen Flaschen aus:



Große Herausforderung für die Kids, mit einem Löffel die einzelnen von mir abgewogenen Zutaten durch Trichter in die Flaschen zu füllen.
Aber alle hatten großen Spass dabei.

Und das tollste war:
Ich hatte den Kids versprochen um die Flaschen noch eine Schleife und ein Herzchen zu binden und natürlich das Rezept dazu zu hängen.
Das alles während die Kinder schlafen.
Tja und nach der Schlafenszeit, da kamen alle Kinder hinein und schauten sofort auf den Schrank wo alle Flaschen vorher noch standen.
"Aber wo waren sie hin!?"
Was für große, verwunderte Augen ;-)

Ich hatte Sie alle fertig in eine Kiste gestellt.
Gott sei Dank!

Auch die Mamas und Papas freuten sich über das tolle Geschenk.

Ich legte noch das Rezept/Anleitung bei und einen kleinen Brief:
Liebe Mamas, liebe Papas,

Muttertag war schon und Vatertag steht bevor.
Unsere Kleinen Sonnenkinder haben für Sie beide ein kleines Geschenk:
Leckere Cookies für ein tolles Familien-Kaffeekränzchen“
Jetzt werden Sie sich wundern, wo den die Cookies versteckt sind ;-)
Diese dürfen von Ihnen und Ihren Kindern gemeinsam gebacken und danach verspeist werden.
Also auf geht’s in die Küche!
Ein fröhliches Backen und Genießen
wünschen
Eugenie, Karin und Alex

Ja und dann hat natürlich auch mich die Lust gepackt, 
das Rezept auszuprobieren.



Und so sehen die leckeren 
3x Schokoladen-Familien-Cookies
wie ich sie für unser Geschenk genannt habe
aus:


Lecker, lecker;-)

Eine allerdings sehr süße Leckerei muss man dazu sagen!

TIPP:
Die Cookies verlaufen sehr stark, das ist aber bei Cookies normal.
Jedoch denke ich mit den noch mehr backstabilen Schokodrops würden sie mehr 
zusammen halten. 
Ich werde es mal ausprobieren ;-)
Kommentar veröffentlichen