"Das Essen soll erst das Auge erfreuen und dann den Magen!"
(Johann Wolfgang v. Goethe)

Samstag, 14. Dezember 2013

Nougat-Kugeln

Nougat-Kugeln...


...wollte ich schon lange mal machen! Diese Plätzchen könnte man das ganze Jahr über machen, wenn man Nougat liebt.

Der Teig ist herrlich schokoladig und die Füllung besteht aus Nougat.

Hier das Rezept:

Zutaten:
200 g Nuss-Nougat
300 g Mehl
1/2 gestrichener TL Backpulver
100 g weiche Butter
1/2 TL Zimt
1 Pck. Vanillezucker
1 Ei
Für die Füllung: 200 g Nougat
Für die Verzierung: Kuvertüre und gehackte Pistazien

Zubereitung:
Für den Teig Nougat in kleine Stücke schneiden.
Mehl und Backpulver mischen.
Übrige Zutaten hinzufügen.
Nun alles zu einem glatten Teig zusammenkneten, mit Maschine oder Hand. 

Den Teig dann kühl stellen.

Nougat für die Füllung in kleine Stückchen schneiden.

Den gekühlten Teig zu Kugeln formen.
Kugeln in der Hand flach drücken und je 1 Stck. Nougat darauf setzen.
Mit dem Teig umschließen und wieder zur Kugel formen.






Die Kugeln auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 12 Minuten backen.

Gut abkühlen lassen. 

Etwas Kuvertüre schmelzen lassen und nun über die fertigen Nougatkugeln fließen lassen.

Gemahlene oder gehackte Pistazien am Ende noch mit drauf streuen.


Feine Köstlichkeit ;-)
Kommentar veröffentlichen