"Das Essen soll erst das Auge erfreuen und dann den Magen!"
(Johann Wolfgang v. Goethe)

Samstag, 14. Dezember 2013

Mini-Basler Brunsli

Mini-Basler Brunsli


Richtig lecker und erinnern mich an meine Kindheit. Den aus diesem lecker kernigen Schokoteig habe ich als Kind schon gerne weihnachtliche Figuren ausgestochen.
Ob es dieses Rezept damals auch war, weiß ich nicht, aber es schmeckt genauso.
Ich habe Sie allerdings kleiner ausgestochen.

Hier das Rezept:

Zutaten:
250 g gemahlene Mandeln
250 g Puderzucker
1 TL Kakao
1 Prise Nelken 
1 Prise Zimt 
1 EL Kirschwasser (wer mag)
2 Eiweiß
1 Prise Salz
100 g Zartbitterkuvertüre geschmolzen

Zubereitung:
Mandeln, Puderzucker (ich würde nächstes Mal etwas weniger nehmen), Kakao, Nelken, und Zimt  mischen.

Eiweiße mit Salz steif schlagen und dann unter die Mandelmasse ziehen.

Geschmolzene Kuvertüre und Kirschwasser unterheben.

Teig nun 1 Std. kühl stellen.
Der Teig wird dann sehr hart.

Nun verschiedene Motive ausstechen und ca. 12 Stunden im kalten Ofen auf Backblechen trocknen lassen.


Nun noch auf 200°C Ober-/Unterhitze ca. 6-8 Minuten nach einander im Ofen backen.

Mit etwas Wasser bepinseln und dann mit Puderzucker bestäuben.


Vollständig abgekühlt dann in die Dose ;-)


Kommentar veröffentlichen